Die Tradition der tschechischen Glasherstellung reicht bis ins 14. Jahrhundert zurück. Damals entstanden die ersten Glasöfen, vor allem im nordböhmischen Raum, die fast klares oder grünliches Kali-Glas schmolzen und daraus bemalte Kirchenfenster herstellten. Später im 16. Jahrhundert wurde in Mšeno die erste Glashütte gegründet, die sich auf die Herstellung von modischen Glasperlen konzentrierte. Die größte Entwicklung der Glasherstellung in Böhmen fand an der Wende vom 17. zum 18. Jahrhundert statt, als sich der Glasschliff stärker entwickelte. Zu dieser Zeit wurden auch die ersten Schmucksteine, Perlen und Kronleuchterbesätze hergestellt. Die Glashütte ist so erfolgreich, dass Glas- und Schmuckprodukte bis nach Philadelphia importiert werden. Der Modeschmuck von Jablonec ist in der ganzen Welt für seine Schönheit und Qualität bekannt.

Kein Artikel